Wer ist berechtigt?

Erstzuwendungsempfänger ist AiF-satzungsgemäß immer die CCL gGmbH. Durch Weiterleitungs- und bilateral geschlossene Verträge ist es möglich, rechtlich selbständige, gemeinnützige Forschungseinrichtungen als Letztempfänger einzusetzen, sofern
a) diese Forschungseinrichtungen der CCL gGmbH die nötigen Rechte zur pflichtgemäßen Durchführung eines Vorhabens einräumen,
b) diese Forschungseinrichtungen über die zur Bearbeitung des jeweiligen Vorhabens erforderliche wissenschaftliche Qualifikation und
c) eine für die bestimmungsgemäße Mittelverwendung notwendige Administration verfügen.

Ansprechpartner
Denny Schüppel
Administrative und fachliche Fragen zur Projekteinreichung
Carbon Composites Leichtbau gGmbH

Am Technologiezentrum 5
86159 Augsburg

Telefon: +49 821 268 411-18
projekte@leichtbau-forschung.de