Leistungsspektrum

Die CCL gGmbH bietet ihren Partnern die Möglichkeit, unbegrenzt viele Förderanträge zu stellen und unbegrenzt viele Projekte durchzuführen. Im Projektbegleitenden Ausschuss (PA) eines Projekts können unbegrenzt viele Partner mitwirken.

Die CCL gGmbH übernimmt gemeinsam mit Forschungseinrichtungen für ihre Industriepartner die

  • Koordination,
  • Administration und alle
  • Pflichten, die sich für Zuwendungsempfänger aus einem öffentlich geförderten Projekt ergeben (z.B. Dokumentation, Beachtung des Förderrechts, Prüfungsvoraussetzungen schaffen).

Für KMU bedeutet das, dass sie

  • Aufwand für diese Leistungen einsparen, ihre
  • F&E-Aktivitäten auslagern können und wertvolle
  • Forschungsleistungen zu verhältnismäßig günstigen Kosten erhalten.

Die Projektpartner erhalten

  • Zugang zum Netzwerk des CCeV, dessen Kompetenzatlas, dessen fachspezifischen Arbeitsgruppen und Medien (Carbon Composites Magazin, Faserverbund-Newsletter)
  • Kontakt zu Nachwuchskräften aus dem Bereich wissenschaftlicher Einrichtungen,
  • Für die Projektdauer eine Teilnahme am MAI-Projektforum, das ihnen einen Überblick über den Stand der Forschung verschafft und neue Kooperationen ermöglicht.
  • Die Internetplattform „Carbon Connected“ kann als Arbeitsumgebung genutzt werden